Bodenseefestival 2019

vision string quartet & Frank Dupree
Mi, 27.05.2020
Beginn: 20:00 Uhr
Konzerthaus

Event Infos

2012 gründete sich das »vision string quartet« und etablierte sich innerhalb kürzester Zeit in der internationalen Streichquartett-Szene. Mit ihrer Fähigkeit, zwischen dem klassischen Repertoire, ihren Eigenkompositionen und Arrangements aus den Bereichen Jazz, Rock und Pop zu wandeln, stellen die vier Musiker aus Berlin die Klassikwelt auf den Kopf.

Als Klangwanderer kann ebenfalls der aus dem baden-württembergischen Rastatt stammende preisgekrönte Pianist Frank Dupree bezeichnet werden. Die polnische Komponistin Grazyna Bacewicz gilt als eine der bedeutendsten Vertreterinnen der zeitgenössischen Musik. Die Klangsprache ihrer Werke ist geprägt vom französischen Neoklassizismus mit romantischen Zügen. Insbesondere das vierte Streichquartett weist zudem eine packende Virtuosität auf. Nicht weniger beeindruckend ist ihr Klavierquintett Nr. 1 aus dem Jahr 1952, das zu ihren meistgespielten Werken gehört. Umrahmt von Bacewiczs Musik erklingen Kompositionen für Klavier solo von Nikolai Kapustin.

Diesen Namen verbindet man unweigerlich mit virtuosem Jazz, der kunstvoll mit klassischen Formen verbunden ist. Gemeinsam werden die fünf Musiker dann noch Jazzarrangements und Improvisationen einstreuen. Violine: Jakob Encke und Daniel Stoll Viola: Sander Stuart Violoincello: Leonard Disselhorst Klavier: Frank Dupree Grazyna Bacewicz Streichquartett Nr. 4 Nikolai Kapustin N.N. (Klavier Solo) Grazyna Bacewicz Klavierquintett Nr. 1

Einführung: 19.30 Uhr www.visionstringquartet.com www.frank-dupree.de Copyright: Tim Klöckler, Sebastian Heck

schwäbischeTickets

Verkauf & Beratung
0751 29 555 777
Montag – Freitag: 8:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 8:00 - 12:00 Uhr

Veranstalter / Ansprechpartner

Kulturamt der Stadt Ravensburg
Seestraße 9
88214 Ravensburg
Telefon: 0 7 51 / 82 168

Alle Infos zur Location

Ansprechpartner zur Barrierefreiheit

Franziska Eger

Zurück

Loading...